Bonsai Ratgeber Forum (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/index.php)
- Bonsai (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=6)
-- Aufzucht (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=10)
--- Umfall-Krankheit (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/thread.php?threadid=751)


Geschrieben von enigma746 am 24.12.2016 um 15:07:

  Umfall-Krankheit

Hallo zusammen smile

dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, weshalb ich mich vielleicht ganz kurz vorstelle:
Ich heiße Timo, bin 30 Jahre alt und von Beruf Lehrer. Ich wohne in Oberhausen im Ruhrgebiet und habe meinen ersten Bonsai im Winter 2013 bekommen, welchen ich aber mit meinem 2. Bonsai im Frühling 2016 entsorgen musste unglücklich anschließend habe ich mir einen neuen Bonsai geholt und komme mit der Pflege inzwischen deutlich besser zurecht smile

Da das Hobby "Bonsai" ein sehr langsames Hobby ist, habe ich angefangen Pflanzen selber zu ziehen, um sie später zu einem Bonsai zu gestalten. Allerdings bin ich in dem Thema noch sehr unerfahren großes Grinsen

Nun zum eigentlichen Problem:
Ich habe mir Apfelkerne genommen und Zier-Apfelkerne und diese stratifiziert (im Kühlschrank in einer Tupperbox mit feuchten Küchentüchern). Nach mehreren Wochen sind die Kerne dann gekeimt und ich habe sie eingepflanzt (8 Zier-Äpfel und 12 Äpfel). Die Kerne habe ich von Pflanzen aus dem Garten meiner zukünftigen Schwiegereltern.
Nun ist es so, dass mir die gekeimten Pflanzen der reihe nach umfallen... von den 12 Äpfeln sind noch 3 Stück da, und die haben auch schon erste Anzeichen, sodass ich damit rechne, dass sie in wenigen Tagen am Boden liegen werden. Die Zier-Äpfel wachsen langsamer (sind noch recht klein) aber stehen immerhin alle noch. Ich habe mich versucht schlau zu machen und dabei erfahren, dass die Umfallkrankheit häufig von zu starkem Bewässern entsteht. Ich habe die Kerne in Joghurtbechern gepflanzt und unten Löcher zum Ablaufen des Wassers reingemacht. Ich feuchte die Pflanzen einmal pro Woche an, und versuche so wenig Wasser zu benutzen, dass kein Wasser unten austritt (meistens kommen ein paar Tropfen raus).

Vielleicht hat hier jemand Erfahrungen gesammelt oder kann mir einen Ratschlag geben, wie ich es schaffe meine kleinen Pflänzchen über den Berg zu bringen, sodass sie nicht mehr umkippen smile
Ich würde mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen und eine schöne Weihnachtszeit
Timo


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH