Bonsai Ratgeber Forum (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/index.php)
- Bonsai (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=6)
-- Pflege (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=12)
--- Eine Frage zum Düngen (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/thread.php?threadid=635)


Geschrieben von JTiger009 am 15.07.2011 um 14:37:

  Eine Frage zum Düngen

Heutzutage gibt es ja millionen von verschiedenen Dünger, eben ein riesiges Angebot.
Und da hab ich mich gefragt, dass im 12. Jhdt. es noch kein "Flora Gard", "Bio Gold" oder "C3" gegeben hat, und trotzdem hatten die Leute (also Reiche und Adelige) in Japan auch Bonsai, und sie sind nicht eingegangen.
Ich selber Dünge mit den eben genannten Dünger, ist nicht so, dass ich ab jetzt nicht mehr dünge!
Es ist eine reine Interesse-Frage mich interessiert nur warum es im 20/21 Jhdt. so viele Düngersorten gibt.

Übrigens ich hab einen Teich mit Goldfischen im Garten kann ich nicht einfach Teichwasser zum Düngen/Gießen nehmen?
Manche schwören ja auf speziellen Bonsaidünger, aber kann man nicht normalen Dünger nehmen?
Phospor Kalium und Nitrat ist ja immer dasselbe egal in welcher Flasche oder Verpackung es drinnen ist
(natürlich gibt es verschiedene Konzentrationen)

Lg



Geschrieben von Rentner am 15.07.2011 um 16:35:

  RE: Eine Frage zum Düngen

Zitat:
Original von JTiger009
Es ist eine reine Interesse-Frage mich interessiert nur warum es im 20/21 Jhdt. so viele Düngersorten gibt.
Weil davon viele Hersteller leben. Augenzwinkern


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH