Bonsai Ratgeber Forum (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/index.php)
- Bonsai (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=6)
-- Tipps (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=8)
--- juniperus chinensis 'blue alps' (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/thread.php?threadid=509)


Geschrieben von Mabel1 am 08.03.2010 um 13:43:

  juniperus chinensis 'blue alps'

hallo ihr lieben,

...und die ungeduld war (mal wieder) stärker...

jetzt nenne ich einen juniperus chinensis mein eigen!

er ist heute als containerpflanze zu mir gekommen:
höhe: 21 cm
breite: 19 cm (ohne peitschen)
stammbasis: 1,6 cm

da ich mehrfach gelesen habe, es sei wichtig, zuerst das nebari zu begutachten, bevor man anfängt, irgendwelche äste abzuschneiden, hier meine fragen:

wie ist die vorgehensweise?

1. wurzelansatz freilegen - aber wann?

2. grundgestaltung vornehmen - aber wann?

3. drahten - aber wann?

4. in TPK setzen - aber wann?

kann ich jetzt schon beginnen, obwohl nachts noch deutlicher frost ist?

bisher hatte ich mich an nadelbäume noch nicht herangewagt, möchte jetzt durch voreiliges vorgehen aber auch keine unnötigen risiken eingehen.

bitte um vorschläge / tips!



Geschrieben von Rentner am 08.03.2010 um 14:04:

 

Hallo Mabel,

schau mal hier nach.

Im September kann man übrigens auch gut umtopfen.



Geschrieben von Mabel1 am 14.03.2010 um 06:02:

 

hallo pit,

danke für den tip und den link.

gestern war ich zu meinem ersten AK. dort hat man meinen lt. beikärtchen chinesischen wacholder zum igel-wacholder ernannt...

ich weiß ja, die dinger stechen hundsgemein... aber ich möchte ihn beim nächsten AK doch gerne grundgestalten und hab mir zu dem zweck ein paar dünne aber dichte reithandschuhe zurechtgelegt.

gibt's da irgendwelche tips, wie man die stecherei im erträglichen rahmen halten kann (evtl spezielle handschuhe o.ä.), oder heißt es da einfach: augen zu und durch...?



Geschrieben von Rentner am 14.03.2010 um 16:42:

 

Zähne zusammenbeißen, Mabel und durch. großes Grinsen



Geschrieben von Mabel1 am 14.03.2010 um 17:23:

Augenzwinkern

...na dann...

verwirrt Augen rollen Zunge raus großes Grinsen



Geschrieben von adress am 14.03.2010 um 17:39:

 

Versuch es mal mit dickem Schaumstoff Augenzwinkern



Geschrieben von Mabel1 am 14.03.2010 um 17:42:

 

schaumstoff...-handschuhe?!?



Geschrieben von adress am 14.03.2010 um 22:52:

 

Ja, ich hab Handschuhe die sind mit Schaumstoff gefüttert.
Die benutzt meine Frau immer wenn Sie die Kakteen umtopft.



Geschrieben von Mabel1 am 15.03.2010 um 07:41:

 

na, da werd ich heut mal zum baumarkt fahren und nachfragen - wo habt ihr die denn gekauft (da wartet ein kaktus im hinterzimmer schon seit 2 jahren auf einen größeren topf Augen rollen )



Geschrieben von adress am 15.03.2010 um 09:58:

 

Die hab ich schon ein paar Jahre, wo wir die mal gekauft haben weiss ich gar nicht mehr. Sind normale Lederhandschuhe mit Schaumstofffütterung.
Zum umtopfen deiner Kakteen kannst du auch Styrophor benutzen.
Da nimmst du eine Grillzange, vorne befestigst du das Styrophor rechts und links und schon kannst du zupacken ohne gestochen zu werden. :-)



Geschrieben von Mabel1 am 15.03.2010 um 10:55:

  juniperus media 'mint julep'

...nix zähne zusammenbeißen, nix schaumstoffhandschuhe... Teufel

nachdem ich offenbar weder einen chinesischen noch einen igelwacholder hab, sonden einen juniperus squamata und mein masochistisches potential auch nicht grenzenlos ist, bin ich heute in den baumarkt gefahren und hab den kleinen umgetauscht:

jetzt bin ich im besitz eines strauchwacholders, der nicht nur bedeutend weniger sticht, sondern auch noch einen interessanten stammverlauf hat.

freue mich schon auf den nächsten AK, wo ich mir die grundgestaltung vorgenommen habe.



Geschrieben von Mabel1 am 17.04.2010 um 15:19:

 

beim AK hab ich den wacholder jetzt ein bißchen gestutzt (grundgestaltet), soll aber mit dem drahten noch etwas warten, bis die ästlein anfangen zu verholzen.

außerdem hab ich ihm ein gutes substrat gegönnt, ihn jedoch auf anweisung des AK-leiters wieder in denselben topf gesetzt, damit er etwas mehr platz hat und besser zulegt.

übernächstes frühjahr bekommt er dann auch noch 'ne neue schale...



Geschrieben von Rentner am 17.04.2010 um 18:37:

 

Sieht gut aus.
Ich bin mal auf den weiteren Werdegang gespannt.



Geschrieben von Mabel1 am 17.04.2010 um 20:28:

 

...also, so ganz genau weiß ich noch nicht, wohin die reise gehen soll - na ja, rechter, linker, hinterer zweig, stammfortführung kann ich mir so ungefähr schon vorstellen.

nach dem drahten kann man (ich) sich das bestimmt besser vorstellen. aber von altehrwürdiger baum hat das noch nix großes Grinsen

ich werde berichten...



Geschrieben von Jako am 17.04.2010 um 20:29:

 

Potenzial hat er smile



Geschrieben von Mabel1 am 17.04.2010 um 20:33:

 

danke euch. dann kann mein blick ja gar nicht mehr SOOO schlecht sein Teufel

also macht euch darauf gefaßt, daß ihr euch in nur wenigen jahrzehnten warm anziehen müßt... großes Grinsen



Geschrieben von Jako am 17.04.2010 um 20:34:

 

Da kannste Recht haben
langsam genug wachsen sie ja großes Grinsen


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH