Bonsai Ratgeber Forum (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/index.php)
- Bonsai (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=6)
-- Tipps (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=8)
--- Gießanzeiger (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/thread.php?threadid=338)


Geschrieben von kaddili am 30.01.2009 um 16:39:

  Gießanzeiger

Ich habe gerade von Gießanzeigern gelesen. Das wäre glaub ich das richtige für mich. Benutzt die jemand und kann mir sagen ob die was bringen?



Geschrieben von Rentner am 30.01.2009 um 17:41:

 

Hallo Kathrin,

sieh dir doch bitte diesen Thread an.



Geschrieben von kaddili am 30.01.2009 um 17:48:

 

den kenne ich schon. Da steht aber gar nichts über gießanzeiger unglücklich ich habe deine ratschläge befolgt aber irgendwie muss ich trotzdem was falsch gemacht haben..



Geschrieben von Rentner am 30.01.2009 um 17:52:

 

Zitat:
Original von kaddili
Da steht aber gar nichts über gießanzeiger unglücklich

Doch,
nur heißt der Gießanzeiger dort "Zahnstocher" Augenzwinkern



Geschrieben von kaddili am 30.01.2009 um 17:56:

 

achso.. aber es gibt doch auch so richtige die dann zb rot zeigen wenn man gießen soll und blau wenn nich. So für ganz dumme weißt du Augenzwinkern



Geschrieben von Rentner am 30.01.2009 um 18:04:

 

Ich kenne diese Seramis-Anzeiger schon, denke aber, dass sie eher für tiefere Töpfe in Frage kommen und nicht für relativ flache Bonsaischalen.
Erstens würden sie dort wahrscheinlich nicht exakt arbeiten und zweitens sähe es irgendwie komisch aus.

Wenn Du auf Dauer mit Bonsai leben möchtest, musst Du dir früher oder später eine Art "Siebten Sinn" für den richtigen Zeitpunkt des Wässerns aneignen. Dazu könnten die Punkte im o.a. Thread nützlich sein.



Geschrieben von kaddili am 30.01.2009 um 18:17:

 

na guuuuut dann hoff ich mal dass mein 7.sinn nicht zu lange auf sich warten lässt.. Augenzwinkern



Geschrieben von Sammy71 am 30.01.2009 um 22:54:

  RE: Gießanzeiger

Zitat:
Original von kaddili
Ich habe gerade von Gießanzeigern gelesen. Das wäre glaub ich das richtige für mich. Benutzt die jemand und kann mir sagen ob die was bringen?


schau mal hier: KLICK MICH AN



Geschrieben von kaddili am 31.01.2009 um 14:20:

 

Das ist natürlich sehr praktisch. Aber 130 €? hhmmm.. ich glaub da wart ich lieber auf meinen 7 sinn Augenzwinkern



Geschrieben von Rentner am 31.01.2009 um 15:50:

 

Für 130 Euro bekommst Du 65 000 Zahnstocher. Wenn Du damit jeden Tag die Erde prüfst, reichen die für ca. 178 Jahre.
Hier gibts ein tolles Angebot. großes Grinsen



Geschrieben von kaddili am 31.01.2009 um 16:55:

 

jo danke ... großes Grinsen Ich hab das schon mal mit zahnstocher probiert, aber irgendwie seh ich das damit nich. Wie lang muss man die denn stecken lassen? Was länger? Hab die nämlich sofort wieder rausgezogen.



Geschrieben von Sammy71 am 31.01.2009 um 19:46:

 

Zitat:
Original von kaddili
Das ist natürlich sehr praktisch. Aber 130 €? hhmmm.. ich glaub da wart ich lieber auf meinen 7 sinn Augenzwinkern


war doch nur als info - die dinger bekommste billiger - musst für zimmerpflanzen schauen *grins*



Geschrieben von Rentner am 01.02.2009 um 09:46:

 

Zitat:
Original von kaddili
...zahnstocher ... Wie lang muss man die denn stecken lassen?

Das Holz muss natürlich auch die Möglichkeit haben die evtl. vorhandene Erdfeuchte aufzunehmen.
Wenn Du das Stäbchen 1-2 Minuten stecken lässt, solltest Du eine brauchbare Anzeige erhalten.



Geschrieben von kaddili am 01.02.2009 um 15:10:

 

okay werd ich gleich nochmal ausprobieren

.... stimmt klappt smile das werd ich dann wohl immer so machen. Echt ne gute idee smile Jetzt hoffe ich nur nich, dass ich jedes mal ne wurzel aufspieße.. Augenzwinkern am besten mach ichs immer an der gleichen stelle..



Geschrieben von Interspieder am 02.02.2009 um 17:25:

 

Bei mir geht das auch, wenn ich ihn sofort rausnehme *grins*
(Das sagt nix über mein Giesverhalten aus, nein natürlich nicht)



Geschrieben von kaddili am 02.02.2009 um 20:14:

 

dann is deine erde wohl immer ziemlich feucht großes Grinsen



Geschrieben von Interspieder am 04.02.2009 um 15:46:

 

Mehr oder weniger. Ich habe hochsaugende Zahnstocher Zunge raus
Nein, meine Erde ist doch ziehmlich feucht, da mein Bonsai seltsamerweise kein Wasser mehr aufnimmt. geschockt



Geschrieben von Rentner am 04.02.2009 um 21:44:

 

Zitat:
Original von Interspieder
Nein, meine Erde ist doch ziehmlich feucht, da mein Bonsai seltsamerweise kein Wasser mehr aufnimmt.

Was erwartest Du, Gerold?
Du hast das Bäumchen mit Wurzelschnitt umgetopft. Von diesem massiven Eingriff muss er sich erholen!
Der Wurzelschnitt bei einem immergrünen Laubbaum muss sehr sorgfältig durchgeführt werden.

Wenn Du ihn weiterhin zu feucht hältst, besteht Grund zur Annahme, dass er sich bald definitiv verabschieden wird.



Geschrieben von Interspieder am 05.02.2009 um 17:41:

 

Und wo ist die iniziative? Was kann ich dagegen machen? Ich giese ich jetzt garnicht mehr. (Siehe "Mein erster Bonsai")
Wenn was schreib mich per PN an, wenn du mir weitere Tipps geben willst. Ich wäre dankbar.

Interspieder



Geschrieben von Rentner am 05.02.2009 um 18:43:

 

Hallo Interspieder,

das ist ein öffentliches Forum Augenzwinkern . Bescheidene Tipps gebe ich grundsätzlich nur hier, damit jeder Interessierte mitlesen und unter Umständen auch davon profitieren kann.

Jetzt lass das Bäumchen einfach in Frieden, lass die Erdoberfläche gut abtrocknen und bete, dass das Bäumchen überlebt.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH