Bonsai Ratgeber Forum (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/index.php)
- Bonsai (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=6)
-- Aufzucht (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/board.php?boardid=10)
--- Aussaat (http://www.bonsai-ratgeber.de/forum/thread.php?threadid=186)


Geschrieben von Rentner am 22.02.2008 um 15:11:

  Aussaat

Eine etwas langwierigere Art der Pflanzengewinnung ist die Aussaat.

Hier habe ich ein paar Früchte eines Zierapfels (Malus zumi). Die etwa 1 cm großen Äpfel stammen von der letztjährigen Ernte und wurden den Winter über in einem ungeheizten Schuppen gelagert. Dort waren sie Frost und der Kälte ausgesetzt damit sie ihre Keimfähigkeit entwickeln konnten (Stratifizierung).

Heute kamen die Kleinen zur Vermehrung in eine Aussaatschale (Bild 1).
Vorher wurden sie halbiert (Bild 2), einige vom Fruchtfleisch befreite Kerne (Bild 3) dann in die Aussaaterde gedrückt und anschließend gewässert.

Jetzt wird abgewartet.

Die Aussaat von blühenden Gehölzen hat oft einen Nachteil. Meist sind die Nachkommen nicht sortenrein, sondern haben andere Eigenschaften als die Mutterpflanze.
Das liegt daran, dass die Pflanze während der Blüte manchmal mit artfremden Pollen bestäubt wird.

Aber egal. smile



Geschrieben von bonsai46 am 23.02.2008 um 11:24:

 

Wie lange müsste ich jetzt warten ??? großes Grinsen geschockt



Geschrieben von eve am 23.02.2008 um 15:28:

 

15-20 jahre *grins*



Geschrieben von Rentner am 23.02.2008 um 18:39:

 

Da ich beschlossen habe 104 Jahre alt zu werden, ist dies mit Sicherheit ein lohnendes Projekt. Augenzwinkern



Geschrieben von bonsai46 am 25.02.2008 um 15:59:

 

Dann mal zu und viel Erfolg.



Geschrieben von Jako am 26.02.2008 um 18:21:

 

Zitat:
Original von Rentner
Da ich beschlossen habe 104 Jahre alt zu werden, ist dies mit Sicherheit ein lohnendes Projekt. Augenzwinkern


Im Meer gibts einen Schwamm der wird 10 000 Jahre alt großes Grinsen nicht auszudenken Augenzwinkern



Geschrieben von Rentner am 09.03.2008 um 13:05:

 

16 Tage später erblickt neues Leben das Licht dieser Welt. Die Aussaatschale stand übrigens die ganze Zeit (mit Haube) im Freien.

Ein stellvertretender Sämling:



Geschrieben von Jako am 09.03.2008 um 13:13:

 

Wie ich schon mal sagte Pit schmeisst was in die Erde und es geht auf hm Augenzwinkern



Geschrieben von Rentner am 30.03.2008 um 17:54:

 

Update:

Zwar unscharf, aber dennoch erfreulich. Sämlinge wohin das Auge blickt.
Neben Malus zumi hatte ich auch noch Eleyi mit ausgesät.



Geschrieben von Rentner am 01.06.2009 um 10:29:

 

So sieht das Ganze heute aus, die Pflanzen sind über das ganze Beet verteilt:





Im Frühjahr 2010 werden erstmals die Wurzeln bearbeitet



Geschrieben von Rentner am 28.06.2009 um 14:45:

 

Höhe derzeit ca. 60 cm:




Geschrieben von Sammy71 am 28.06.2009 um 19:54:

  super ...

... bilder haste da hoch geladen. vor allem ist es interessant den werdegang der pflanzen verfolgen zu dürfen. halte und bitte weiterhin auf dem laufenden.



Geschrieben von Rentner am 28.06.2009 um 22:43:

  RE: super ...

Zitat:
Original von Sammy71
halte uns bitte weiterhin auf dem laufenden.
Kein Problem, wenn Ihr die nächsten 10 Jahre Zeit habt. großes Grinsen



Geschrieben von Mabel1 am 30.11.2009 um 19:28:

  aktualisierung malus

hallo pit

...was machen eigentlich deine malus zieräpfel aus samen? ich habe nämlich auch welche ins beet geschmissen und wüßte gerne mal, wie deine inzwischen aussehen.

bisher hast du noch nix gemacht, nur wachsen lassen? oder hast du doch schon die wurzeln vorgestaltet?



Geschrieben von Rentner am 01.12.2009 um 18:18:

 

Hallo Mabel,

die wachsen im Beet so vor sich hin bzw. befinden sich momentan im Winterschlaf. Im Frühjahr werde ich mal nachsehen.



Geschrieben von Wico am 01.03.2010 um 18:03:

 

Dazu hab ich auch mal eine Frage, wenn ich Samen(Apfel) in den Gefrierschrank lege um die Kälteperiode zu Simulieren, wie lange müssen die Samen drin bleiben?



Geschrieben von Rentner am 01.03.2010 um 18:56:

 

Geschätzte 4-6 Wochen (bei max. 4°C) - ich habe übrigens noch nie im Kühlschrank stratifiziert.



Geschrieben von Wico am 01.03.2010 um 20:52:

 

Ok, danke für die schnelle Antwort


Meinst du ich solle das lieber lassen mit dem stratifizieren im Gefrierfach?



Geschrieben von Interspieder am 01.03.2010 um 21:44:

 

Ich habe auch versucht diese Kälteperiode zu simulieren.

... am Ende hat keine einzige Kastanie überlebt. Alle sind wahrscheinlich schon in der Gefriertruhe gestorben.

Trotzdem viel Glück großes Grinsen



Geschrieben von Wico am 01.03.2010 um 22:25:

 

großes Grinsen Danke, mal schaun was draus wird, zum Glück handelt es sich ja nicht um Edelpflanzen, neue Samen bekomme ich schnell wieder großes Grinsen großes Grinsen


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH